Dezember 19

Aktuelles / Startseite

banner

Minutengeschichten sind kurze Storys für eilige Leser und Eltern mit wenig Zeit. Die Texte sind innerhalb einer Minute gelesen. So viel Zeit hat man auf jeden Fall, bevor es dann ins Bett geht.

Derzeit befindet sich hier 160 (von 209 fertigen) Minutengeschichten. Im Inhaltsverzeichnis sind sie nach verschiedenen Themen sortiert. Dort kannst du sie einzeln auswählen.

Letztes Update: Sonntag, 01.01.2017
Aktuelle Geschichte: 160. Tatütata

Für Verfolger:
Der Follow Button für den Newsletter befindet sich unten rechts
Facebook
Twitter

Kinderbuchtipps:
Der kleine Storch lernt fliegen von Marco Wittler
Sacer Sanguis Junior von Albert Knorr
Im Tal der Glückskugeln von Marc Schröder

Januar 1

160. Tatütata

Tatütata

Mama, Papa und Lena waren unterwegs. In der Stadt war Jahrmarkt. Den hatten sie sich anschauen wollen. Doch nun war so ein großes Gedränge, dass es nicht mehr vor uns zurück ging. Überall standen Leute und traten sich beinahe gegenseitig auf die Füße.
»Polizei oder Feuerwehr müsste man sein.«, murmelte Papa vor sich hin.
»Wieso?«, fragte Lena neugierig.
»Weil die mit ihrer lauten Sirene überall durch kommen. Da macht sofort jeder Platz.«
Lena begann zu grübeln. Sie warf ihre Stirn in Falten, bis sich schließlich ihr Blick klärte und sie große Augen bekam. Ihre Mundwinkel zogen sich nach oben. Das Mädchen grinste breit.
»Dann werden wir einfach zur Feuerwehr.«, flüsterte sie Papa zu.
Und schon formte sie ihre Hände vor dem Mund zu einem Signalhorn und begann laut zu rufen.
»Tatütata! Macht Platz für die Feuerwehr! »Tatütata!«
Und tatsächlich. Die Leute um Lenas Familie wurden neugierig und machten Platz, um sehen zu können, wer da so laut ruft.
»Siehst du, Papa. Schon haben wir Platz.«

(c) 2010, Marco Wittler