März 4

163. Zur Geisterstunde

Zur Geisterstunde

Es war Halloween, die Nacht der Geister, Monster und Gespenster. Die Kinder saßen fertig verkleidet und geschminkt auf dem Sofa und konnten die Mitternacht kaum mehr erwarten.
»Gleich ist es so weit.«, flüsterte Sofie und blickte freudig zitternd auf die Uhr.
Nur noch wenige Sekunden mussten vergehen.
»Gleich werden sich die Gespenster und Monster aus ihren Gräbern erheben und durch die Straßen ziehen.«, wusste Nils zu berichten.
Und dann war es so weit. Die Uhr schlug zwölf. Die Kinder liefen zum Fenster und blickten auf die Straße hinaus. Aber zu ihrem Erstaunen war dort nichts zu sehen. Enttäuscht gingen die beiden zu Bett.
»Halloween ist doof. Das ist nur ein blödes Märchen.«, maulten sie, während sie langsam einschliefen.
Zur gleichen tat sich aber doch noch etwas. Auf dem nahen Friedhof kamen langsam die Geister, Gespenster und Monster aus ihren Gräbern. Sie setzten sich vor das Eingangstor und hielten Schilder in die Luft auf denen ›Wir streiken‹ geschrieben stand.

(c) 2011, Marco Wittler

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,
Copyright © 2010-2017. Marco Wittler

Verfasst 4. März 2017 von Marco Kategorie Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*