April 12

167. »Ich bin der Beste«

»Ich bin der Beste«

Leon trank seinen Kakao in einem Zug leer.
»Juhuu. Ich bin der Beste im ganzen Kindergarten.«
Da tippte ihm Lena von hinten auf die Schulter.
»Nix da. Ich war schneller.«
Leon war enttäuscht. Da fiel ihm sein Butterbrot ein. Sofort griff er zu und aß es. Mit vollgestopften Wangen begann er zu kauen und freute sich schon. Als er den letzten Bissen geschluckt hatte, fühlte er sich schon als Gewinner.
»Ich bin der Beste. So schnell kann kein anderer essen.«
Aber sofort hielt ihm Max seine Brotdose unter die Nase.
»Ich hab schon zwei Brote gegessen. Wer ist hier also der Beste?«
Das war so gemein. Egal, was Leon ausprobierte, mmer waren andere besser als er. Er versuchte es mit Laufen, Klettern, Witze erzählen, aber nie war er der Beste.
Als er dann mittags von Mama abgeholt wurde, fing er an zu weinen und erzählte, was geschehen war.
Mama streichelte ihm über den Kopf und lächelte.
»Niemand hat mich so lieb wie du. Darin bist du der Beste.«
Und schon war Leon wieder glücklich.

(c) 2010, Marco Wittler

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,
Copyright © 2010-2017. Marco Wittler

Verfasst 12. April 2017 von Marco Kategorie Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*