April 17

169. Schnee zum Frühlingsanfang

Schnee zum Frühlingsanfang

Ella sah auf den Kalender und war richtig enttäuscht. Es war Frühlingsanfang. Den ganzen Winter über hatte sie sich gefreut, mit ihrem Schlitten die Berge hinab zu flitzen. Aber dann hatte es nicht ein einmal geschneit. Das war so unfair. Nun war es zu spät. Der Winter war vorbei.
Beleidigt setzte sie sich ans Fenster und sah nach draußen in den grauen Himmel.
Moment mal. War war denn das? Da fiel etwas aus den Wolken, das Ella seit einem Jahr nicht mehr gesehen hatte. Es waren Schneeflocken, dicke fette Schneeflocken.
»Juhuu. Endlich Schnee.«
Sofort lief sie in den Flur, zog sich an und holte ihren Schlitten aus dem Keller. Nur Minuten später war Ella draußen.
»Endlich Schnee. Und das im Frühling. Unglaublich!«
»Frühling?«
Die Schneeflocken blieben kurz stehen.
»Wir sind zu spät. Der Winter ist vorbei.«
Sie schnippten mit dem Finger, verwandelten sich zu dicken Tropfen und regneten zu Boden.
»Boah. Das ist voll fies.«, rief Ella und stapfte beleidigt zurück ins Haus.

(c) 2017, Marco Wittler

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,
Copyright © 2010-2017. Marco Wittler

Verfasst 17. April 2017 von Marco Kategorie Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*