Mai 6

209. Schäfchen zählen

Schäfchen zählen

Arne konnte nicht schlafen. Dafür war es ihm einfach zu hell. Müde war er auch nicht.
»Mittagsschlaf ist doof.«, sagte er immer wieder.
In diesem Moment kam Mama in das Kinderzimmer.
»Du schläfst ja noch gar nicht.«, stellte sie fest.
»Wenn du jetzt nicht schläfst, musst du heute Abend früher ins Bett gehen und verpasst bestimmt das Abendessen.«
Arne verzog das Gesicht.
»Ich kann nicht schlafen.«
Mama dachte kurz nach und hatte dann einen Vorschlag.
»Zähl Schäfchen. Das hat mir auch immer geholfen.«
Und schon war sie wieder aus dem Zimmer verschwunden. Doch nach ein paar Minuten kam sie wieder zurück und fand ihren Sohn vor dem Fenster sitzend. Arne drehte sich um, als er sich hörte.
»Sind keine Schafe in meinem Bett und draußen auch nicht. Also zähle ich Schäfchenwolken. Neun Stück hab ich schon gesehen.«
Er grinste und drehte seinen Kopf zurück zum Fenster.

(c) 2010, Marco Wittler

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,
Copyright © 2010-2017. Marco Wittler

Verfasst 6. Mai 2018 von Marco Kategorie Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*