Juni 12

216. Ein heißer Tag

Ein heißer Tag

Es war ein sonniger und heißer Tag. Mama und Lena machten eine lange Wanderung zum Freibad.
»Ist ganz schön heiß heute.«, stöhnte Lena. »Ich hätte nicht gedacht, dass es so anstrengend wird.«
Trotzdem hielt sie durch und hatte viel Spaß auf der Wanderroute. Doch irgendwann war die Lust am Gehen weg.
»Du schaffst das schon.«, munterte Mama ihre Tochter auf. »Wir sind bald da.«
Lena schüttelte den Kopf. »Ich schwitze viel zu sehr. Ich brauche dringend eine Abkühlung.«
Mama hatte sofort eine Idee. »Da vorne steht ein Brunnen.«
Auf dem Weg dort hin, kramte sie in der Schwimmtasche und holte Duschgel hervor.
»Wir duschen einfach hier.«
Sie zogen ihre Klamotten aus, unter denen ihre Badeanzüge zum Vorschein kamen. Dann stiegen sie ins kalte Wasser. Die anderen Menschen in der Stadt staunten nicht schlecht. So etwas hatte es hier noch nie gegeben.
Kurze Zeit später war der Brunnen unter einem großen Schaumberg verschwunden und die beiden Wanderer wieder auf dem Weg zum Freibad.

(c) 2018, Marco Wittler

Diese Geschichte ist Teil des Projekts „Mein Foto des Monats“, in dem ich vier Wochen lang, durch das selbe Foto inspiriert, verschiedene Geschichten schreibe. Du findest sie alle unter folgendem Link.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Copyright © 2010-2017. Marco Wittler

Verfasst 12. Juni 2018 von Marco Kategorie Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*