022. Kuchen backen

Kuchen backen

Kati stand in der Küche und kramte im Schrank. Nach und nach holte sie einige Zutaten hervor, die in ihrem Backbuch standen.
»Mehl, Zucker, Backpulver und Eier hab ich schon.«
Dann bekam sie einen ernsten Blick.
»Papa, ich brauche Kirschen. Wir haben keine.«
Papa sah durch die Tür in die Küche hinein.
»Muss ich jetzt extra noch einkaufen fahren?«
Kati nickte heftig mit dem Kopf.
»Und beeil dich. Der Kuchen soll heute noch fertig werden.«
Also zog Papa seine Jacke über und fuhr noch einmal in den Supermarkt.
Eine halbe Stunde später war er wieder zurück. Seine Tochter rührte bereits fleißig im Kuchenteig.
»Hier sind deine Kirschen.«, sagte Papa und stellte ein Glas auf den Tisch.
»Prima.« Kati freute sich, sah wieder in das Backbuch und ging die Zutatenliste durch. Bei den Kirschen machte sie mit einem Bleistift ein Häkchen.
»Und hier steht jetzt, dass ich noch Erdbeeren brauche.«
Katis Augen bekamen einen verzweifelten Blick, während Papa seufzend seine Jacke ein weiteres Mal anzog.

(c) 2010, Marco Wittler

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*