November 13

146. Eine Schnecke geht auf Wanderschaft

Eine Schnecke geht auf Wanderschaft

Laut schnaufte die Schildkröte, die gerade einen Berg hinauf wanderte.
»Es ist so heiß und der Berg ist so steil und mir tun die Füße weh.«
Irgendwann gesellte sich noch jemand zu ihr.
»Hallo Schildkröte. Einen schönen Tag wünsche ich dir.«, sagte die vergnügte Schnecke.
Die Schildkröte bleib schwitzend stehen.
»Wie kannst du nur bei so einem anstrengenden Anstieg vergnügt sein?«
Die Schnecke lachte und verwieß auf ihren einzelnen Fuß.
»Schau her. Ich muss mich gar nicht anstrengen. Ich gleite einfach auf meinem Schneckenschleim voran und freue mich über das schöne Wetter.«
Dann verschwand sie kurz in ihrem Schneckenhaus, das sie auf dem Rücken mit sich trug. Als sie wieder zum Vorschein kam, hatte sie zwei kalte, erfrischende Getränke in der Hand, wovon sie eines der Schildkröte anbot.
»Und wenn man ständig sein Haus bei sich hat, ist der Kühlschrank niemals weit entfernt.«
Da mussten beide lachen und tranken auf das schöne Wetter.

(c) 2010, Marco Wittler

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,
Copyright © 2010-2017. Marco Wittler

Verfasst 13. November 2015 von Marco Kategorie Allgemein

1 thoughts on “146. Eine Schnecke geht auf Wanderschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*